Büsserach SO: Brand im Dachstock – Sachschaden mehrere 100‘000 Franken

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Im Dachstock eines Mehrfamilienhauses an der Mittelstrasse in Büsserach ist am Samstagmorgen ein Brand ausgebrochen. Verletzt wurde niemand.

Durch das Feuer und die anschliessenden Löscharbeiten entstand Sachschaden. Die Brandursache ist noch unklar.

In einem Mehrfamilienhaus an der Mittelstrasse in Büsserach ist am frühen Samstagmorgen, 20. Mai 2017, Feuer im Dachstock ausgebrochen. Der Brandalarm ging kurz vor 5.00 Uhr bei der Alarmzentrale ein. Umgehend wurde die gesamte Feuerwehr Büsserach und weitere Kräfte aus Breitenbach und Laufen aufgeboten. Diese konnten den Brand rasch löschen. Alle Bewohner des Mehrfamilienhauses konnten die Liegenschaft rechtzeitig verlassen. Verletzt wurde niemand. Die betroffene sowie die darunterliegenden Wohnungen sind durch den Brand und die Löscharbeiten beschädigt worden. Die Höhe des Sachschadens beträgt mehrere 100‘000 Franken.

Zur Klärung der Brandursache haben Spezialisten der Kantonspolizei Solothurn entsprechende Ermittlungen aufgenommen.

 

Quelle: Kapo Solothurn
Bildquelle: Kapo Solothurn


Bestseller Nr. 1
Iris & Lilly Damen Medium Impact Sport-BH mit Reißverschluss, Violett (Plumtastick/Azalea /Black Plumtastick/Azalea /Black), 85B (Herstellergröße: 38B)
  • Geformte Vollschalen-Körbchen für sicheren Halt
  • Bügellos
  • Ringerrücken mit für Bewegungsfreiheit
  • Netzstoffeinsatz für zusätzliche Atmungsaktivität
AngebotBestseller Nr. 2
Nike Herren Air Max 90 Essential Laufschuhe, Schwarz (Black/Black/Metallic Silver), 44 EU
  • Air-Max-Fersenelement - bietet Dämpfung im Fersenbereich
  • Materialmix aus Leder und Textil sorgt für Atmungsaktivität und Strapazierfähigkeit
  • Großes Air Max Logo an den Seiten
  • Der Air Max 90 Essential ist ein Schuh für Herren von Nike für Alltag und Freizeit.
  • Anlass: Casual

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Büsserach SO: Brand im Dachstock – Sachschaden mehrere 100‘000 Franken

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.