drogi.ch

Kanton Uri: Wintersperre am Gotthard wird aufgehoben

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Seit Montag, 3. April 2017 laufen die Schneeräumungsarbeiten an den Urner Pässen. In Absprache mit dem Bundesamt für Strassen kann am Gotthard die Wintersperre am Sonntag, 21. Mai 2017, 09.00 Uhr, aufgehoben werden.

Die Aufhebung der Wintersperre hatte sich nach einem Steinschlag am Freitag, 19. Mai 2017, verzögert. Bei schlechtem Wetter ist jederzeit mit einer witterungsbedingten Sperrung zu rechnen.

Pässe

Oberalp: Wintersperre aufgehoben

Gotthard: Wintersperre aufgehoben ab 21. Mai, 09.00 Uhr

Klausen: Wintersperre aufgehoben

Furka: Wintersperre (Teilöffnung bis Tiefenbach) / voraussichtliche Öffnung 2017 02. Juni 2017 (+/- 1 Woche)

Susten: Wintersperre (Teilöffnung bis Sustenbrüggli) / voraussichtliche Öffnung 2017 09. Juni 2017 (+/- 1 Woche)

Die kommunizierten provisorischen Öffnungszeiten sind Annahmen. Die Öffnung kann je nach Wetterentwicklung (Sicherheit) auch eine Woche früher oder später erfolgen. Die voraussichtlichen Öffnungstermine sind mit den Nachbarkantonen abgesprochen. Über die definitiven Öffnungstermine informiert die Baudirektion laufend.

Die aktuellste Strasseninformation zu den National- und Kantonsstrassen sowie der übrigen Pässe erfahren Sie unter: www.ur.ch/strasseninfos

Die Baudirektion Uri dankt den Verkehrsteilnehmenden für das Verständnis.

 

Quelle: Kapo Uri
Artikelbild: Symbolbild © NAN SKYBLACK – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Kanton Uri: Wintersperre am Gotthard wird aufgehoben

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.