Chur GR: Motorfahrradlenker weicht Hund aus und stürzt – Zeugen gesucht

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Samstagnachmittag (20.05.2017) hat sich auf einer Zubringerstrasse des Waffenplatzareals ein Verkehrsunfall ereignet. Dabei wurde ein Motorfahrradlenker leicht verletzt.

Der Motorfahrradlenker fuhr über das Waffenplatzareal in Richtung Domat Ems. Auf Höhe des Modellflugplatzes kam ihm ein Mann mit zwei Hunden entgegen, welche frei waren. Plötzlich rannte einer der Hunde vor das Motorfahrrad. Der Lenker bremste stark ab und versuchte, dem Hund auszuweichen.

Dabei kam der Lenker auf dem angrenzenden Kiesplatz zu Fall. Beim Sturz zog er sich Schürfungen am linken Arm und eine Prellung am linken Knie zu. Der Hundehalter erkundigte sich anschliessend nach dem Befinden des Verunfallten und ging dann seiner Wege.

Beim Hundehalter handelt es sich um einen Mann, ca. 40-50 Jahre alt, er trug eine Brille.

Zeugenaufruf

Die Stadtpolizei Chur sucht Zeugen. Der Hundehalter oder Personen, welche den Vorfall beobachtet haben, melden sich bitte unter Telefon 081 254 53 00.

 

Quelle: Stadtpolizei Chur
Artikelbild: Symbolbild © Philipp Ochsner

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Chur GR: Motorfahrradlenker weicht Hund aus und stürzt – Zeugen gesucht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.