Stadt Chur GR: Mit Bauabschrankung kollidiert und weitergefahren

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Samstagnacht (20.05.2017) hat sich auf der Emserstrasse, Höhe Plankis, ein Selbstunfall ereignet. Ein Fahrzeuglenker kollidierte mit der dortigen Bauabschrankung und verliess anschliessend die Unfallstelle.

Ein weiterer Unfall ereignete sich an der Scalettastrasse, Höhe Einmündung Badusstrasse.


Samstagnacht fuhr ein Fahrzeuglenker über die Emserstrasse in Richtung Domat Ems. Bei der Baustelle, Höhe Plankis, kollidierte er mit der Bauabschrankung und fuhr anschliessend weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden an der Baustelle zu kümmern. Das be-schädigte Fahrzeug konnte einige Zeit später in Domat Ems vor einem Wohnhaus aufge-funden werden. Der Lenker konnte ermittelt werden. Es wurde eine Blutentnahme ange-ordnet und er muss sich bei der Staatsanwaltschaft verantworten.

Zu einem weiteren Verkehrsunfall kam es bereits am Nachmittag auf der Scalettastrasse, Einmündung Badusstrasse. Ein Lenker beabsichtigte von der Badusstrasse nach links in die Scalettastrasse einzubiegen, als er mit einem in Richtung Bahnhof fahrenden Perso-nenwagen kollidierte. Verletzt wurde niemand, an beiden Fahrzeugen entstand Sachscha-den.

Weitere Einsätze

Weitere Einsätze betrafen zahlreiche Lärmklagen, Sachbeschädigungen und Tätlichkeiten. Zwei Männer verbrachten die restlichen Nachtstunden zur Ausnüchterung in den Arrestzel-len. Weiter wurden zwei Fahrzeuglenker wegen Verursachen von vermeidbarem Lärm zur Anzeige gebracht.

 

Quelle: Stadtpolizei Chur
Artikelbild: Symbolbild © sevenMaps7 – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stadt Chur GR: Mit Bauabschrankung kollidiert und weitergefahren

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.