Suhr AG: Ausserorts mit 165 km/h (statt 80 km/h) erwischt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Im Zusammenhang mit einem Autotreffen führte die Kantonspolizei Aargau eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Vier Lenker waren so schnell, dass diese den Führerausweis auf der Stelle abgeben mussten.

Im Wynencenter Buchs fand am Sonntag, 21. Mai 2017, ein Autotuning-Treffen statt. Bereits am Vormittag gingen bei der Kantonspolizei Lärmklagen und ähnliche Beschwerden ein. Die Polizei zeigte während des gesamten Anlasses Präsenz vor Ort.

Gleichzeitig setzte die Kantonspolizei eine Kontrolle mit dem Lasermessgerät an. Diese wurde am Sonntagnachmittag auf der Ausserortsstrecke von Suhr nach Hunzenschwil durchgeführt.

Anstelle sich an die erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h zu halten, wurden zwei junge Schweizer Autolenker mit 165 km/h bzw. 153 km/h gemessen. Die Kantonspolizei stoppte die beiden Fahrzeuge sogleich.

Aufgrund der massiven Geschwindigkeitsüberschreitung schaltet sie die Staatsanwaltschaft ein. Diese eröffnete je eine Strafuntersuchung und beschlagnahmte die Fahrzeuge. Die Kantonspolizei nahm den Lenkern die Führerausweise zu Handen des Strassenverkehrsamtes ab.

Im Rahmen dieser Kontrollen konnten noch zwei weitere Fahrzeuglenker mit jeweils 128 km/h bzw. 131 km/h gemessen werden. Diesen beiden wurde der Führerausweis ebenfalls auf der Stelle abgenommen.

 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Aargau


Bestseller Nr. 2
Iris & Lilly Damen Medium Impact Sport-BH mit Reißverschluss, Violett (Plumtastick/Azalea /Black Plumtastick/Azalea /Black), 75C (Herstellergröße: 34C)
  • Geformte Vollschalen-Körbchen für sicheren Halt
  • Bügellos
  • Ringerrücken mit für Bewegungsfreiheit
  • Netzstoffeinsatz für zusätzliche Atmungsaktivität

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Suhr AG: Ausserorts mit 165 km/h (statt 80 km/h) erwischt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.