Basel: Gemeinsamer Polizeistand an der muba fand positive Resonanz

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Kantonspolizei Basel-Stadt und die Polizei Basel-Landschaft blicken zufrieden auf ihren diesjährigen gemeinsamen muba-Auftritt zurück. 

An der ältesten Publikumsmesse der Schweiz, die am Sonntagabend zu Ende gegangen ist, präsentieren sie sich zum vierten Mal in Folge gemeinsam. Der Schwerpunkt lag heuer auf die Diebstahlprävention.

Am Polizeistand wurden die Besucherinnen und Besucher für die Themen Taschendiebstahl und Einbruchdiebstahl sensibilisiert. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der beiden Polizeikorps führten unzählige positive Gespräche mit interessierten Messebesucherinnen und -besuchern.

Sie konnten so Aufklärung betreiben und Ängste abbauen. Die beiden Kantonspolizeien zeigten mit diesem gemeinsamen Auftritt einmal mehr, dass die interkantonale Zusammenarbeit bestens funktioniert.

Tipps zum Einbruchschutz gibt es im Internet bei der Kriminalprävention.

 

Quelle: Kantonspolizei Basel-Stadt / Polizei Basel-Landschaft
Artikelbild: Symbolbild © Polizei Basel-Landschaft


Bestseller Nr. 1
Iris & Lilly Damen Medium Impact Sport-BH mit Reißverschluss, Violett (Plumtastick/Azalea /Black Plumtastick/Azalea /Black), 85B (Herstellergröße: 38B)
  • Geformte Vollschalen-Körbchen für sicheren Halt
  • Bügellos
  • Ringerrücken mit für Bewegungsfreiheit
  • Netzstoffeinsatz für zusätzliche Atmungsaktivität
AngebotBestseller Nr. 2
Nike Herren Air Max 90 Essential Laufschuhe, Schwarz (Black/Black/Metallic Silver), 44 EU
  • Air-Max-Fersenelement - bietet Dämpfung im Fersenbereich
  • Materialmix aus Leder und Textil sorgt für Atmungsaktivität und Strapazierfähigkeit
  • Großes Air Max Logo an den Seiten
  • Der Air Max 90 Essential ist ein Schuh für Herren von Nike für Alltag und Freizeit.
  • Anlass: Casual

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Basel: Gemeinsamer Polizeistand an der muba fand positive Resonanz

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.