Stadt St.Gallen: Mit brachialer Gewalt in Kiosk eingebrochen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In der Zeit zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen (25.05.2017) hat eine unbekannte Täterschaft mit brachialer Gewalt die Türe des Kiosks beim Mannenweiher Dreilinden aufgebrochen.

Es wurden diverse Behältnisse nach Wertgegenständen durchsucht. Die Täterschaft stahl schliesslich Süssigkeiten im Wert von rund 200 Franken.

Der angerichtete Sachschaden ist um ein Mehrfaches höher.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Artikelbild: Symbolbild © BortN66 – shutterstock.com


Bestseller Nr. 2
Iris & Lilly Damen Medium Impact Sport-BH mit Reißverschluss, Violett (Plumtastick/Azalea /Black Plumtastick/Azalea /Black), 75C (Herstellergröße: 34C)
  • Geformte Vollschalen-Körbchen für sicheren Halt
  • Bügellos
  • Ringerrücken mit für Bewegungsfreiheit
  • Netzstoffeinsatz für zusätzliche Atmungsaktivität

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stadt St.Gallen: Mit brachialer Gewalt in Kiosk eingebrochen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.