Nuolen SZ: Fische entwendet, Netze beschädigt – Zeugenaufruf

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ein Berufsfischer brachte am Freitag, 26. Mai 2017 rund 100 Meter vom Steinbruch Kuster in Nuolen entfernt, seine Netze im Zürichsee aus. Als er am frühen Morgen des Samstags, 27. Mai 2017, seine am Vortag , um ca. 16 Uhr ausgeworfenen Netze einfangen wollte, stellte er fest, dass diese etliche Löcher aufwiesen, welche mutmasslich vom nicht fachmännischen Entfernen der Fische herrühren.

Der gesamte Fang wurde entwendet. Die insgesamt sieben Fangnetze waren auf einer Länge von ungefähr 700 Metern und in einer Tiefe von ca. 3 Metern ausgebracht.

Personen, welche Beobachtungen rund um diese Entwendung des Fischfangs und die Beschädigung der Netze, welche mit Schwimmern an der Wasseroberfläche gekennzeichnet waren, machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Schwyz, Telefon 041 819 29 29, zu melden.

 

Quelle: Kapo Schwyz
Artikelbild: Symbolbild © Florian Muharremi- shutterstock.com


Bestseller Nr. 2
Iris & Lilly Damen Medium Impact Sport-BH mit Reißverschluss, Violett (Plumtastick/Azalea /Black Plumtastick/Azalea /Black), 75C (Herstellergröße: 34C)
  • Geformte Vollschalen-Körbchen für sicheren Halt
  • Bügellos
  • Ringerrücken mit für Bewegungsfreiheit
  • Netzstoffeinsatz für zusätzliche Atmungsaktivität

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Nuolen SZ: Fische entwendet, Netze beschädigt – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.