Schaan (FL): Angetrunkener Asylsuchender geht aggressiv auf Passanten zu

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In Schaan kam es Samstagnacht zu Streitigkeiten zwischen zwei Personen, ein Mann musste in Polizeigewahrsam genommen werden.

Kurz vor 23.00 Uhr kam es zwischen zwei Männern zu Unstimmigkeiten, wobei ein stark angetrunkener Asylsuchender sich aggressiv verhielt und sein Hab und Gut auf dem Platz umherwarf.

Der Mann ging schreiend und wild fuchtelnd auf mehrere Passanten zu und musste aufgrund seines Verhaltens in Polizeigewahrsam genommen werden. Nach ersten Erkenntnissen wurde niemand verletzt.

 

Quelle: Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein
Artikelbild: Symbolbild © Philipp Ochsner


Bestseller Nr. 1
Iris & Lilly Damen Medium Impact Sport-BH mit Reißverschluss, Violett (Plumtastick/Azalea /Black Plumtastick/Azalea /Black), 85B (Herstellergröße: 38B)
  • Geformte Vollschalen-Körbchen für sicheren Halt
  • Bügellos
  • Ringerrücken mit für Bewegungsfreiheit
  • Netzstoffeinsatz für zusätzliche Atmungsaktivität
AngebotBestseller Nr. 2
Nike Herren Air Max 90 Essential Laufschuhe, Schwarz (Black/Black/Metallic Silver), 44 EU
  • Air-Max-Fersenelement - bietet Dämpfung im Fersenbereich
  • Materialmix aus Leder und Textil sorgt für Atmungsaktivität und Strapazierfähigkeit
  • Großes Air Max Logo an den Seiten
  • Der Air Max 90 Essential ist ein Schuh für Herren von Nike für Alltag und Freizeit.
  • Anlass: Casual

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

1 Kommentar


  1. Es ist zu hoffen, dass im Ländle keine Kuscheljusitz herrscht wie bei uns, und sie diesen „armen“ Asylanten mittels Kurzprozess in sein „geliebtes“ Heimatland auf eigene Kosten exportiern!

Ihr Kommentar zu:

Schaan (FL): Angetrunkener Asylsuchender geht aggressiv auf Passanten zu

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.