Thun BE: Heftige Gewitter – Gebäude-Schäden von 15 Millionen Franken erwartet

01.06.2017 |  Von  |  News
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Mittwochabend, 31.05.2017, ging ab 17.00 Uhr während 20 bis 30 Minuten eine heftige Hagelzelle über dem Berner Oberland nieder. Stark betroffen war die Region Thun.

Die Gebäudeversicherung Bern rechnet mit über 3000 Schäden in der Höhe von 15 Millionen Franken.

Infolge eines starken Gewitters wurden am Mittwochabend von Thierachern bis Thun in nur wenigen Minuten zahlreiche Gebäude in Mitleidenschaft gezogen. Es sind grosse Hagel-, Blitz- und Hochwasserschäden zu verzeichnen. Die Gebäudeversicherung rechnet mit über 3000 Schäden – unter anderem mit beschädigten Dächern, Storen oder Solaranlagen, aber auch grössere Wasserschäden und einzelne Blitzeinschläge wurden registriert.

Der gesamte Schaden wird von der Gebäudeversicherung auf 15 Millionen Franken geschätzt und zählt damit zu den grössten in den letzten Jahren.

Schäden über die Gebäudeversicherung gedeckt

Hagel-, Sturmwind- und Überschwemmungsschäden an Gebäuden gelten als Folge eines Elementarereignisses und sind über die Gebäudeversicherung gedeckt. Die Schätzungsexperten setzen sich für eine speditive Schadensabwicklung ein und stehen ab sofort im Dauereinsatz. Es wird alles daran gesetzt, die grosse Anzahl an Meldungen rasch und erfolgreich zu bewältigen.

Für die betroffenen Hauseigentümer wurde über die kostenlose Telefonnummer 0800 666 999 eine Schaden-Hotline eingerichtet. Als Sofortmassnahme wird ausserdem empfohlen, die Schäden zu fotografieren und anschliessend die Gebäudehülle abzudichten sowie mit Trocknungsarbeiten anzufangen.

 

Quelle: GVB
Artikelbild: Symbolbild © Olaf Naami – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Thun BE: Heftige Gewitter – Gebäude-Schäden von 15 Millionen Franken erwartet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.