Göschenen UR: Töfffahrer will Sturz vermeiden und verletzt sich

Göschenen UR: Töfffahrer will Sturz vermeiden und verletzt sich
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Donnerstagnachmittag, 1. Juni 2017, kurz nach 14.30 Uhr, fuhr eine deutsche Töfffahrergruppe in der Schöllenen Richtung Göschenen. Gemäss Aussagen der Mitglieder der achtköpfigen Gruppe rutschte ein Töfffahrer in der Kalchofenkurve mit dem Hinterrad weg.

Um einen Sturz zu verhindern, versuchte sich der Mann mit einem Fuss auf der Strasse abzustützen. Dabei geriet sein Fuss unter das Fussraster. Dennoch gelang es ihm, einen Sturz zu vermeiden.

Der 54-jährige Mann verletzte sich bei dieser Rettungsaktion und wurde mit dem Rettungsdienst ins Kantonsspital überführt. Es entstand kein Sachschaden.

 

Quelle: Kantonspolizei Uri
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Uri

Was ist los im Kanton Uri?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Göschenen UR: Töfffahrer will Sturz vermeiden und verletzt sich

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.