Stein am Rhein SH: Spektakulärer Unfall – Fahrer verwechselt Gas- mit Bremspedal

Stein am Rhein SH: Spektakulärer Unfall - Fahrer verwechselt Gas- mit Bremspedal
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am frühen Freitagnachmittag (02.06.2017) hat sich in Altstadt von Stein am Rhein ein spektakulärer Alleinunfall mit einem Auto ereignet.

Personen wurden dabei keine verletzt.

Um 13.30 Uhr am frühen Freitagnachmittag (02.06.2017) beabsichtigte ein 76-jähriger US-Amerikaner sein Auto aus einem Parkfeld auf dem Fischmarkt in der Altstadt von Stein am Rhein zu lenken. Bei diesem Fahrmanöver verwechselte der Mann das Brems- mit dem Gaspedal. Er überfuhr in der Folge mit seinem Auto einen Findling und streifte damit eine Rettungsringhaltung. Das Unfallauto kam anschliessend rund zwei Meter über dem Rhein mit der Hinterachse über der Ufermauer hängend zum Stillstand.



Personen wurden bei diesem Alleinunfall keine verletzt. Der Unfallverursacher musste ein Depositum von mehreren hundert Franken hinterlegen.

 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Bildquelle: Schaffhauser Polizei

Was ist los im Kanton Schaffhausen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Stein am Rhein SH: Spektakulärer Unfall – Fahrer verwechselt Gas- mit Bremspedal

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.