Stadt St.Gallen: Lenkerin (71) verwechselt Brems- mit Gaspedal und landet auf Mauer

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Mittwochabend (07.06.2017) kam es an der Kublystrasse zu einem Selbstunfall. Eine 71-jährige Autofahrerin verwechselte während eines Wendemanövers das Brems- mit dem Gaspedal.

Die Lenkerin fuhr in eine Hecke und kam auf der angrenzenden Mauer einer Tiefgaragenzufahrt zu stehen. Es wurde niemand verletzt. Es entstand mittlerer Sachschaden.

Am Mittwoch kurz vor 19 Uhr gab es an der Kublystrasse einen Selbstunfall. Eine 71-jährige Lenkerin wollte neben einer Tiefgaragenzufahrt parkieren. Beim Wenden verwechselte sie das Brems- mit dem Gaspedal.



Die Autofahrerin fuhr in die Hecke. Durch den Anprall kam der Wagen auf einer Zufahrtsmauer der Tiefgarage zum Stillstand. Es wurde niemand verletzt, jedoch entstand mässiger Sachschaden.

 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Bildquelle: Stadtpolizei St.Gallen


Bestseller Nr. 1
Iris & Lilly Damen Medium Impact Sport-BH mit Reißverschluss, Violett (Plumtastick/Azalea /Black Plumtastick/Azalea /Black), 85B (Herstellergröße: 38B)
  • Geformte Vollschalen-Körbchen für sicheren Halt
  • Bügellos
  • Ringerrücken mit für Bewegungsfreiheit
  • Netzstoffeinsatz für zusätzliche Atmungsaktivität
AngebotBestseller Nr. 2
Nike Herren Air Max 90 Essential Laufschuhe, Schwarz (Black/Black/Metallic Silver), 44 EU
  • Air-Max-Fersenelement - bietet Dämpfung im Fersenbereich
  • Materialmix aus Leder und Textil sorgt für Atmungsaktivität und Strapazierfähigkeit
  • Großes Air Max Logo an den Seiten
  • Der Air Max 90 Essential ist ein Schuh für Herren von Nike für Alltag und Freizeit.
  • Anlass: Casual

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stadt St.Gallen: Lenkerin (71) verwechselt Brems- mit Gaspedal und landet auf Mauer

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.