Poschiavo GR: Motorradfahrer bei Selbstunfall in einer Linkskurve verletzt

Poschiavo GR: Motorradfahrer bei Selbstunfall in einer Linkskurve verletzt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Berninapass ist am Freitagnachmittag ein Motorradlenker in einer Linkskurve mit der Leitplanke kollidiert und über die Strasse geraten.

Er musste durch die Rega mit einer Windenaktion geborgen werden.

Ein 69-jähriger Motorradfahrer fuhr um 14.20 Uhr von Poschiavo kommend über die Berninastrasse Richtung Hospiz. Aus noch nicht geklärten Gründen kollidierte er in einer Linkskurve mit der Leitplanke. Daraufhin schleuderte es den Lenker zehn Meter das steil abfallende Bord hinunter. Durch die REGA wurde der Verletzte mit der Winde geborgen und in das Kantonsspital Graubünden nach Chur überflogen. Während der Windenrettung musste die Berninastrasse für kurze Zeit gesperrt werden.



Der genaue Unfallhergang wird durch die Kantonspolizei Graubünden untersucht.

 

Quelle: Kapo Graubünden
Bildquelle: Kapo Graubünden

Was ist los im Kanton Graubünden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Poschiavo GR: Motorradfahrer bei Selbstunfall in einer Linkskurve verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.