Schaan (FL): Hose an Randleitpfosten verfangen – Mountainbiker gestürzt

Schaan (FL): Hose an Randleitpfosten verfangen - Mountainbiker gestürzt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Mountainbike Fahrer verletzt sich bei Sturz. Am Samstag 10.06.2017, um ca. 08:30 Uhr, fuhr ein Mann mit seinem Mountainbike in Schaan, Duxgass, talwärts. Aufgrund einer Unachtsamkeit streifte er die gusseisenen Randleitpfosten.

Da sich die Hose an einem Randleitpfosten verfing, risse es den Biker vom Fahrrad und kam dabei zu Sturz. Der Biker zog sich dabei div. Verletzungen zu und wurde durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht.

 

Quelle: Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein
Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein


Ihr Kommentar zu:

Schaan (FL): Hose an Randleitpfosten verfangen – Mountainbiker gestürzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.