Dussnang TG: Altes Bauernhaus stand in Flammen (Video)

Dussnang TG: Altes Bauernhaus stand in Flammen (Video)
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Dienstagmorgen brannte in Dussnang ein altes Bauernhaus mit angebauter Scheune. Verletzt wurde niemand, es entstand hoher Sachschaden.

Ein Passant meldete kurz vor 9.15 Uhr der Kantonalen Notrufzentrale, dass im Weiler „Ober-Speck“ ein altes Bauernhaus mit angebauter Scheune in Vollbrand stehe. Die Einsatzkräfte der Feuerwehren Dussnang und Turbenthal-Wila-Wildberg rückten sofort mit einem Grossaufgebot aus und löschten das Feuer.

Verletzt wurde niemand, es entstand Sachschaden von mehreren hunderttausend Franken.




Die Brandursache ist noch unklar. Der Brandermittlungsdienst und der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau haben die Abklärungen vor Ort aufgenommen und sichern die Spuren. Zudem wurde ein Elektrosachverständiger beigezogen.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Bildquelle: Kantonspolizei Thurgau

Was ist los im Kanton Thurgau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Dussnang TG: Altes Bauernhaus stand in Flammen (Video)

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.