Züberwangen SG: Heftige Auffahrkollision auf der Autobahn mit mehreren Autos

Züberwangen SG: Heftige Auffahrkollision auf der Autobahn mit mehreren Autos
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Freitag (16.06.2017), um 16:40 Uhr, sind auf der Autobahn zwischen Wil und Oberbüren mehrere Autos in einen Unfall verwickelt worden. Die Unfallursache der Auffahrkollision ist auf Unaufmerksamkeit zurück zu führen.

Zwei leicht Verletzte suchen selbständig einen Arzt auf. Durch die Unfallaufnahme und die Fahrzeugbergungen kam es während einer Stunde zu einem Rückstau. Vier Autos wurden abgeschleppt.

Ein 20-Jähriger, ein 35-Jähriger, ein 71-Jähriger und ein 50-Jähriger fuhren in dieser Reihenfolge mit ihren Autos auf der Überholspur von Wil Richtung Oberbüren. Verkehrsbedingt verzögerte der vorderste Lenker sein Auto bis zum Stillstand. Ebenfalls die beiden folgenden Autofahrer. Der vierte Lenker stellte das Bremsmanöver der vorausfahrenden Autos zu spät fest. Er prallte heftig in das vordere Auto. In der Folge kam es zu weiteren Kollisionen mit der Leitplanke und den bereits stehenden Autos. Herumfliegende Trümmerteile haben ein auf der Normalspur fahrendes Auto getroffen und beschädigt. Die Unfallursache wird auf Ablenkung des 50-jährigen Fahrers zurückgeführt. Zwei Autofahrer suchen selbständig einen Arzt auf. Zwei Fahrer und ein 59-jähriger Mitfahrer blieben unverletzt. Der Schaden beträgt 39000 Franken.



 

Quelle: Kapo St.Gallen
Bilderquelle: Kapo St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Züberwangen SG: Heftige Auffahrkollision auf der Autobahn mit mehreren Autos

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.