Götighofen TG: Am Steuer eingeschlafen und verunfallt

Götighofen TG: Am Steuer eingeschlafen und verunfallt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ein Autofahrer musste am Sonntagmorgen nach einem Selbstunfall in Götighofen seinen Führerausweis abgeben.

Der 32-jährige Lenker fuhr kurz vor 4.30 Uhr mit seinem Auto auf der Nebenstrasse von Sulgen in Richtung Götighofen.

Gemäss seinen Angaben gegenüber der Kantonspolizei Thurgau sei er eingangs Götighofen kurz eingenickt. Sein Fahrzeug kam dabei rechts von der Strasse ab und kollidierte mit einer Mauer. Beim Unfall wurde der Mann leicht verletzt. Es entstand Sachschaden von rund 25’000 Franken. Der Führerausweis des Schweizers wurde zuhanden der Administrativbehörde eingezogen.

 

Quelle: Kapo Thurgau
Bildquelle: Kapo Thurgau

Was ist los im Kanton Thurgau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Götighofen TG: Am Steuer eingeschlafen und verunfallt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.