Stadt Schaffhausen: Rollerfahrerin (16) bei Kollision mit Personenwagen verletzt

Stadt Schaffhausen: Rollerfahrerin (16) bei Kollision mit Personenwagen verletzt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Montag (19.06.2017) kollidierten ein Personenwagen und ein Roller im Bereich der Verzweigung Herblinger Post in Schaffhausen. Dabei zog sich die Rollerfahrerin Verletzungen zu. Am Roller entstand Totalschaden.

Am Montagmorgen (19.06.2017) kurz nach 09.30 Uhr fuhr eine 21-Jährige Personenwagenlenkerin auf der Herblingerstrasse in Richtung Herblingen. Höhe Verzweigung Schlossstrasse -Thayngerstrasse beabsichtigte sie links in die Schlossstrasse abzubiegen.

Infolge Fehleinschätzung der Distanz kam es inmitten der Verzweigung zur Kollision mit einer herannahenden Rollerfahrerin, die von der Thayngerstrasse in Richtung Falkeneck unterwegs war.

Die 16-Jährige Rollerfahrerin kam zu Fall und verletzte sich. Sie musste zwecks Kontrolluntersuchungen ins Spital gebracht werden. Am Roller entstand Totalschaden.

 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Artikelbild: Symbolbild © Schaffhauser Polizei

Was ist los im Kanton Schaffhausen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Stadt Schaffhausen: Rollerfahrerin (16) bei Kollision mit Personenwagen verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.