Walkringen BE: Mann nach Einbruch dank Hinweisen der Bevölkerung gefasst

Walkringen BE: Mann nach Einbruch dank Hinweisen der Bevölkerung gefasst
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Mitte Juni ist in Walkringen in einen Garagenbetrieb eingebrochen worden. Der mutmassliche Täter konnte dank Hinweisen der Bevölkerung angehalten werden. Er ist geständig und muss sich vor der Justiz verantworten.

In der Nacht auf Montag, 12. Juni 2017, war in Walkringen eine unbekannte Täterschaft in einen Garagenbetrieb eingebrochen und hatte unter anderem Bargeld entwendet. Nachdem der Einbruchdiebstahl der Kantonspolizei Bern gemeldet worden war, wurden umgehend erste Abklärungen getätigt.

Insbesondere auch dank Hinweisen aus der Bevölkerung gelang es, den mutmasslichen Täter, einen 22-jährigen Mann, noch am gleichen Tag anzuhalten. Er zeigte sich anlässlich der Einvernahme geständig, den Einbruchdiebstahl begangen zu haben, und wird sich vor der Justiz verantworten müssen.

Die polizeilichen Ermittlungen sind nun abgeschlossen und der Fall wird zuhanden der regionalen Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland rapportiert.

 

Quelle: Kantonspolizei Bern
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Bern

Was ist los im Kanton Bern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Walkringen BE: Mann nach Einbruch dank Hinweisen der Bevölkerung gefasst

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.