Diepoldsau SG: Motorradfahrer muss stark bremsen und überschlägt sich

Diepoldsau SG: Motorradfahrer muss stark bremsen und überschlägt sich
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Mittwoch (21.06.2017), kurz vor 22:30 Uhr, ist auf der Unterdorfstrasse ein 32-jähriger Motorradfahrer gestürzt. Er musste stark abbremsen, weil ein 25-Jähriger mit seinem Auto abbog.

Der Motorradfahrer verletzte sich unbestimmt und wurde mit der Rega ins Spital geflogen.

Der 25-jährige Mann fuhr mit seinem Auto von Widnau in Richtung Kriessern. Zur gleichen Zeit war der 32-jährige Motorradfahrer auf der Gegenfahrbahn unterwegs. Auf Höhe der Einmündung Unterdorfstrasse/Oberrieterstrasse beabsichtigte der Autofahrer, nach links abzubiegen. Der Motorradfahrer leitete ein Bremsmanöver ein. Das Motorrad überschlug sich dabei.

Beim Sturz zog sich der Mann unbestimmte Verletzungen zu. Er wurde nach den medizinischen Erstversorgung durch den Rettungsdienst und den Notarzt mit der Rega ins Spital gebracht. Am Motorrad entstand Totalschaden in der Höhe von 7‘500 Franken.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Diepoldsau SG: Motorradfahrer muss stark bremsen und überschlägt sich

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.