Stadt St.Gallen: Bauarbeiter von 1.5 Tonnen schwerer Stahlplatte eingeklemmt

Stadt St.Gallen: Bauarbeiter von 1.5 Tonnen schwerer Stahlplatte eingeklemmt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Mittwoch (21.06.2017) kam es auf einer Baustelle an der Lindenstrasse zu einem Arbeitsunfall. Eine circa 1.5 Tonnen schwere Stahlplatte fiel auf einen Bauarbeiter, dabei wurde der 31-Jährige eingeklemmt. Der Verletzte wurde durch die Rettung St.Gallen ins Spital gebracht.

Am Mittwochnachmittag kam es um 15 Uhr auf einer Baustelle an der Lindenstrasse zu einem Arbeitsunfall.

Beim Versetzen einer Stahlplatte kippte diese um und klemmte einen 31-jährigen Bauarbeiter  ein. Der Bauarbeiter trug leichte bis mittelschwere Verletzungen davon. Die Rettung St.Gallen brachte ihn ins Spital.

 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Bildquelle: Stadtpolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Stadt St.Gallen: Bauarbeiter von 1.5 Tonnen schwerer Stahlplatte eingeklemmt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.