Buseno GR: 53-jähriger Waldarbeiter schwer verletzt

Buseno GR: 53-jähriger Waldarbeiter schwer verletzt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Auf dem Gemeindegebiet von Buseno hat sich am Montagmorgen ein Arbeitsunfall ereignet. Ein Waldarbeiter wurde an den Beinen verletzt.

Der 53-jährige Mann aus Italien war bei der Örtlichkeit Bosch de Palazi damit beschäftigt, die Seilbahn für den Transport von Holzstämmen einzurichten. Dabei stürzte er rund drei Meter über steiniges Gelände hinunter und blieb mit schweren Beinverletzungen liegen.

Die Rega barg den Mann in einer Windenaktion und überführte ihn ins Ospedale Civico nach Lugano. Die Staatsanwaltschaft und die Kantonspolizei Graubünden untersuchen den genauen Unfallhergang.

 

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden

Was ist los im Kanton Graubünden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Buseno GR: 53-jähriger Waldarbeiter schwer verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.