Elgg ZH: Auto auf dem Dach gelandet – Beifahrer (72) schwer verletzt

Elgg ZH: Auto auf dem Dach gelandet - Beifahrer (72) schwer verletzt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Bei einem Selbstunfall mit einem Personenwagen ist am Sonntagnachmittag (25.6.2017) in Elgg eine Person schwer verletzt worden.

Ein 69-jähriger Mann fuhr kurz nach 15.00 Uhr mit einem Personenwagen auf der St. Gallerstrasse Richtung Aadorf. Dabei geriet das Fahrzeug rechts von der Strasse ab und prallte heftig gegen einen Baum.

Anschliessend überschlug sich das Auto und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Während der Fahrer unverletzt blieb, erlitt der 72-jährige Beifahrer schwere Verletzungen.

Nach der Erstversorgung durch ein Rettungsteam wurde er mit einem Ambulanzfahrzeug ins Spital gebracht. Wegen des Unfalls musste die St. Gallerstrasse für drei Stunden gesperrt werden; die Feuerwehr Elgg signalisierte eine Umleitung.

 

Quelle: Kantonspolizei Zürich
Bildquelle: Kantonspolizei Zürich

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Elgg ZH: Auto auf dem Dach gelandet – Beifahrer (72) schwer verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.