Schüpfheim LU: Motorradfahrer gestürzt und schwer verletzt – Zeugen gesucht

Schüpfheim LU: Motorradfahrer gestürzt und schwer verletzt - Zeugen gesucht
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Heute Morgen ist auf der Kantonsstrasse in Schüpfheim ein Motorradfahrer gestürzt. Der Motorradfahrer erlitt dabei schwere Verletzungen. Er wurde mit einem Rettungshelikopter ins Spital geflogen. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Montag, 26. Juni 2017, kurz nach 05:30 Uhr, fuhr ein Motorradfahrer auf der Kantonsstrasse von Schüpfheim Richtung Hasle. Nach einem Überholmanöver kam der Motorradfahrer aus noch ungeklärten Gründen zu Fall.

Das Motorrad schleuderte gegen ein bei der Einmündung Chlosterbüel stehendes Fahrzeug, schleuderte weiter und kam anschliessend auf der gegenüberliegenden Seite eines Bachbetts zum Stillstand. Der Motorradfahrer prallte beim Bachbett gegen die dortige Bachverbauungsmauer und blieb schwer verletzt liegen. Der 50-jährige Mann wurde mit einem Rettungshelikopter ins Spital geflogen.

An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 15’000 Franken.

Die Luzerner Polizei sucht Personen, welche Angaben zum genauen Unfallhergang machen können. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 041 248 11 17 bei der Polizei zu melden.

 

Quelle: Luzerner Polizei
Artikelbild: Symbolbild © Philipp Ochsner

Was ist los im Kanton Luzern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Schüpfheim LU: Motorradfahrer gestürzt und schwer verletzt – Zeugen gesucht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.