Chur GR: Vortrittsmissachtung im Kreisel führt zu Kollision – niemand verletzt

Chur GR: Vortrittsmissachtung im Kreisel führt zu Kollision – niemand verletzt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Dienstag (27.06.2017), um 22:00 Uhr, ist es im Kreisel Obertor zu einer Kollision zwischen zwei Fahrzeugen gekommen. Verletzt wurde niemand.

Ein 68-jähriger Automobilist fuhr von der Grabenstrasse herkommend in Richtung Obertor, um anschliessend via Kreisel Obertor zum Lindenquai zu gelangen. Als er den Kreisel befuhr, kam von rechts aus dem Welschdörfli ein 52-jähriger Automobilist gefahren.

Aus noch nicht restlos geklärten Gründen fuhr er in den Kreisel ein. In der Folge kam es im Kreisel zu einer frontal-seitlichen Kollision. Ein Fahrzeug musste durch den Abschleppdienst aufgeladen werden.



An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

 

Quelle: Stadtpolizei Chur
Bildquelle: Stadtpolizei Chur

Was ist los im Kanton Graubünden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Chur GR: Vortrittsmissachtung im Kreisel führt zu Kollision – niemand verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.