Uetliburg SG: Frau schläft am Steuer ein und baut Unfall

Uetliburg SG: Frau schläft am Steuer ein und baut Unfall
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Donnerstag (29.06.2017), um zirka 00:30 Uhr, ist eine 56-jährige Frau mutmasslich im Auto eingeschlafen. Dabei wurden ein parkiertes Auto und eine Strassenlampe beschädigt.

Die 56-jährige Frau war mit ihrem Auto von Ricken in Richtung Gommiswald unterwegs. Auf Höhe des Restaurants Sternen schlief die Frau mutmasslich kurz ein und geriet mit ihrem Auto über den rechten Fahrstreifen.

Dort überquerte es das angrenzende Trottoir und prallte in ein parkiertes Auto. Anschliessend lenkte die Frau dagegen, weshalb sich ihr Auto um 150 Grad drehte und mit der linken Fahrzeugseite in eine Strassenlampe fuhr.

Das parkierte Auto kollidierte gleichzeitig mit einem Felsblock, der durch den Aufprall ebenfalls verschoben wurde. Beide Autos erlitten Totalschaden. Es entstand Sachschaden von insgesamt rund 25‘500 Franken.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Uetliburg SG: Frau schläft am Steuer ein und baut Unfall

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.