Luzern: Vermisste Hündin aus Deutschland nach über sechs Monaten eingefangen

06.07.2017 |  Von  |  Luzern, Polizeinews, Schweiz
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Donnerstag, 22. Juni 2017 konnte eine Mischlingshündin in einem Wohnquartier eingefangen werden. Abklärungen ergaben, dass dieser aus Deutschland stammt und über sechs Monate unterwegs war.

Die Mischlingshündin wurde durch seine Besitzer abgeholt.

Bei der Luzerner Polizei ging am 2. Juni 2017 die Meldung ein, wonach in einem Wohnquartier in Luzern ein streunender Hund gesichtet worden sei. Abklärungen ergaben, dass der sehr scheue Mischling schon von mehreren Anwohnern gesehen worden war. Jedoch konnte dieser aufgrund seines scheuen Verhaltens nicht angefasst oder eingefangen werden.

Durch den Veterinärdienst wurde auf einem Sitzplatz eine Transportbox platziert. So konnte der Hund mit Hilfe der Sitzplatzbesitzerin, welche den Hund über mehrere Tage mit Futter anlockte, am 23. Juni 2017 eingefangen und in das Tierheim an der Ron gebracht werden.

Abklärungen ergaben, dass der Hund in der Schweizer Datenbank nicht registriert war. Weitere Abklärungen ergaben, dass der eingesetzte Chip in Deutschland registriert war und der Hund aus dem Bundesland Hessen stammt. Der Mischling wurde dort am 17. Dezember 2016 durch seine Besitzer vermisst gemeldet. Seit dieser Zeit war er unterwegs und dürfte mehrere hundert Kilometer zurückgelegt haben.

Die Mischlingshündin war in einem gesundheitlich guten Zustand und wurde durch ihre Besitzer abgeholt.

 

Quelle: Luzerner Polizei
Bildquelle: Luzerner Polizei


Bestseller Nr. 2
Iris & Lilly Damen Medium Impact Sport-BH mit Reißverschluss, Violett (Plumtastick/Azalea /Black Plumtastick/Azalea /Black), 80F (Herstellergröße: 36E)
  • Geformte Vollschalen-Körbchen für sicheren Halt
  • Bügellos
  • Ringerrücken mit für Bewegungsfreiheit
  • Netzstoffeinsatz für zusätzliche Atmungsaktivität

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Luzern: Vermisste Hündin aus Deutschland nach über sechs Monaten eingefangen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.