Berner Oberland: 149 Schnellfahrer erwischt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Sonntag hat die Kantonspolizei Bern in Berner Oberland eine gezielte Verkehrskontrolle durchgeführt. Es wurden 141 Bussen ausgestellt. Acht Fahrzeuglenkende werden verzeigt.

Die Kantonspolizei Bern hat im Rahmen der Verkehrssicherheitsaktion MOTO2000+ am Sonntag, 9. Juli 2017, auf der Grimselstrasse Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Insgesamt wurden in der Zeit zwischen 08.30 Uhr und 16.30 Uhr an drei verschiedenen Kontrollstellen 1’424 Fahrzeuge gemessen.

141 Fahrzeuglenkenden wurde eine Ordnungsbusse ausgestellt. In acht weiteren Fällen wird bei der zuständigen Staatsanwaltschaft Strafanzeige eingereicht. Zwei Personen wurde der Führerausweis zuhanden der Administrativbehörde vor Ort abgenommen.

Die Kantonspolizei Bern wird in der Region weitere Geschwindigkeitskontrollen mittels Radar- und Lasergeräten durchführen.

 

Quelle: Kantonspolizei Bern
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Bern

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Berner Oberland: 149 Schnellfahrer erwischt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.