Unterägeri ZG: Fussgänger von Auto erfasst und lebensbedrohlich verletzt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ein Mann wurde beim Überqueren der Strasse von einem Auto erfasst. Er erlitt lebensbedrohliche Verletzungen. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Montag (10. Juli 2017), kurz nach 21:45 Uhr, ereignete sich in Neuägeri an der Zugerstrasse ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 69-jähriger Fussgänger überquerte Höhe Zugerstrasse 124 die Strasse. Dabei wurde er von einer 47-jährigen Autolenkerin erfasst.

Der Fussgänger wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen durch die Alpine Air Ambulance in eine Spezialklinik geflogen.

Weshalb es zur Kollision kam, ist Gegenstand weiterer polizeilicher Ermittlungen.

Im Einsatz standen die Rettungsdienste Zug und Schwyz, die Alpine Air Ambulance, ein privates Abschleppunternehmen sowie die Zuger Polizei.

Zeugenaufruf

Die Zuger Polizei bittet Personen, die den Unfall beobachtet haben oder weitere Angaben zum Unfallhergang machen können, sich bei der Einsatzleitzentrale (041 728 41 41) zu melden.

 

Quelle: Zuger Polizei
Artikelbild: Symbolbild © Zuger Polizei


Bestseller Nr. 2
Iris & Lilly Damen Medium Impact Sport-BH mit Reißverschluss, Violett (Plumtastick/Azalea /Black Plumtastick/Azalea /Black), 80F (Herstellergröße: 36E)
  • Geformte Vollschalen-Körbchen für sicheren Halt
  • Bügellos
  • Ringerrücken mit für Bewegungsfreiheit
  • Netzstoffeinsatz für zusätzliche Atmungsaktivität

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Unterägeri ZG: Fussgänger von Auto erfasst und lebensbedrohlich verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.