Li Curt GR: Tödlicher Unfall mit landwirtschaftlichem Fahrzeug

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Dienstag ist es in Li Curt zu einem Unfall mit einem landwirtschaftlichen Motorkarren gekommen.

Eine Frau wurde von der Fahrzeugkabine erdrückt und erlitt tödliche Verletzungen.

Ein Ehepaar war am Dienstagnachmittag auf einem Maiensäss im Gebiet Madreda in der Nähe von Selva mit einem Motorkarren unterwegs. Bei einem Wendemanöver geriet der vordere Teil des Fahrzeugs über eine Stützmauer. Die Fahrzeugkabine drehte sich, worauf die Beifahrerin hinausgeworfen und erdrückt wurde. Durch die aufgebotene Strassenrettung der Feuerwehr Poschiavo wurde die Verunfallte geborgen. Der Notarzt der REGA konnte nur noch ihren Tod feststellen. Der 86-jährige Ehemann blieb unverletzt.

Gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft hat die Kantonspolizei Graubünden die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

 

Quelle: Kapo Graubünden
Bildquelle: Kapo Graubünden

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Li Curt GR: Tödlicher Unfall mit landwirtschaftlichem Fahrzeug

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.