Hoffeld SG: Müdigkeit führt zu Verkehrsunfall in einer leichten Rechtskurve

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Samstag (15.07.2017), um 04:15 Uhr, ist ein 55-jähriger Autofahrer auf der Heimfahrt eingenickt.

In einer leichten Rechtskurve kam er mit seinem Auto von der Strasse ab und kollidierte mit einer metallenen Begrenzung.

Der 55-jährige schreckte auf und steuerte wieder auf die Strasse, wo das Auto total beschädigt stehen blieb. Wegen der Übermüdung war die Fahrfähigkeit nicht gegeben. Dem 55-Jährigen wurde eine Blut- und Urinprobe abgenommen. Der Sachschaden am Auto beläuft sich auf rund 6‘000 Franken. An den Strasseneinrichtungen ergaben sich Sachschäden von rund 2‘100 Franken.

 

Quelle: Kapo St.Gallen
Bildquelle: Kapo St.Gallen

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Hoffeld SG: Müdigkeit führt zu Verkehrsunfall in einer leichten Rechtskurve

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.