Subingen SO / Autobahn A1: 21-jährige Frau verursacht Selbstunfall

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Eine Autolenkerin hat am Sonntagmorgen auf der Autobahn A1 bei Subingen einen Selbstunfall verursacht. Die beiden Insassen mussten zur Kontrolle in ein Spital gebracht werden.

Das Auto erlitt Totalschaden, an der Infrastruktur der Autobahneinrichtung entstand Sachschaden.

Am Sonntag, 16. Juli 2017, kurz vor 7.45 Uhr, fuhr eine 21-jährige Frau auf der Autobahn A1 in Richtung Zürich. Kurz vor der Verzweigung Luterbach verlor die Lenkerin nach ersten Erkenntnissen die Kontrolle über ihr Auto und geriet dabei auf die rechte Strassenseite. Dort kollidierte sie mit dem Randstein und durchbrach in der Folge den Wildschutzzaun. An der ansteigenden Böschung setzte der Personenwagen mit dem Unterboden an und kam auf dem Dach, in entgegengesetzter Fahrtrichtung, zum Stillstand. Die beiden Personen, welche sich im Auto aufhielten, wurden zur Kontrolle in ein Spital gebracht.



Das Auto erlitt Totalschaden, an der Infrastruktur der Autobahneinrichtung (Wildschutzzaun) entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Franken.


Bestseller Nr. 2
Iris & Lilly Damen Medium Impact Sport-BH mit Reißverschluss, Violett (Plumtastick/Azalea /Black Plumtastick/Azalea /Black), 80F (Herstellergröße: 36E)
  • Geformte Vollschalen-Körbchen für sicheren Halt
  • Bügellos
  • Ringerrücken mit für Bewegungsfreiheit
  • Netzstoffeinsatz für zusätzliche Atmungsaktivität

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Subingen SO / Autobahn A1: 21-jährige Frau verursacht Selbstunfall

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.