Kanton Zürich: Kinder allein auf Flugreisen – Polizei gibt Familien wichtige Hinweise

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Bitte beachten Sie, dass die Kantonspolizei Zürich bei der Grenzkontrolle am Flughafen Zürich dem Schutz von Minderjährigen besondere Beachtung schenkt.

Insbesondere bei allein reisenden Minderjährigen oder bei Minderjährigen, deren Begleitpersonen die Sorgeberechtigung nicht nachweisen können, ist die Kantonspolizei verpflichtet, allenfalls länger dauernde Abklärungen vorzunehmen.

Damit sie unbeschwert mit Kindern in die Ferien fliegen können, empfiehlt die Kantonspolizei Zürich, eine Einverständniserklärung der Eltern oder der erziehungsberechtigten Person mitzuführen. Darin sollten die Personalien der Reisenden und die Einverständniserklärung mit Kontaktangaben der sorgeberechtigten Person enthalten sein.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie schöne Sommerferien.

 

Quelle: Kantonspolizei Zürich
Bildquelle: Kantonspolizei Zürich

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Kanton Zürich: Kinder allein auf Flugreisen – Polizei gibt Familien wichtige Hinweise

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.