Vaduz (FL): Glück im Unglück – Auto beinahe Abhang hinuntergerutscht

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Dienstagvormittag kam in Vaduz ein ausländischer Personenwagen vom Rheindamm ab. Verletzt wurde niemand.

Ein ortsunkundiger Fahrzeuglenker aus dem Ausland beabsichtigte gegen 11:00 Uhr auf dem Rheindamm in Vaduz rückwärts seinen Personenwagen zur nahe gelegenen Lochgasse zu fahren und geriet dabei über den Fahrbahnrand hinaus.

Folglich rutschte das Fahrzeug soweit den Abhang hinunter, dass er es gerade noch anhalten konnte.

Um ein weiteres seitliches Abrutschen oder Kippen zu verhindern, verharrten die Insassen so lange darin, bis das Fahrzeug gesichert war. Nebst der Landespolizei waren auch die Einsatzkräfte der Stützpunktfeuerwehr Vaduz im Einsatz.




 

Quelle: Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein
Bildquelle: Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Vaduz (FL): Glück im Unglück – Auto beinahe Abhang hinuntergerutscht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.