Sarnen OW: Fahrradfahrer (†33) mit Auto kollidiert und im Spital verstorben

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am frühen Montagabend kam es in Sarnen zu einem tödlichen Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagen und einem Fahrrad. Der Fahrradfahrer kollidierte dabei seitlich frontal mit der hinteren Fahrzeugseite des im Abbiegevorgang befindlichen Personenwagens.

Dabei zog er sich schwere Kopfverletzungen zu, denen er am frühen Dienstagmorgen erlag.

Am Montag, 24.07.2017 um zirka 18.50 Uhr, befuhr ein Personenwagen die Rütistrasse in Sarnen Richtung Wilen. Nach der Aabrücke beabsichtigte der 87-jährige Lenker nach links in das Spitalmattenquartier abzubiegen. Zeitgleich befuhr ein 33-jähriger Fahrradlenker diese Strasse in Gegenrichtung.

Während des Abbiegevorgangs des Personenwagens kollidierte dieser seitlich frontal mit der hinteren Beifahrertüre des PWs. Er wurde in der Folge durch den Aufprall über das Auto geschleudert und zog sich dabei schwere Kopfverletzungen zu.

Während der Lenker des Personenwagens unverletzt blieb, wurde der Fahrradfahrer durch die Rega ins Kantonsspital Luzern geflogen. Er erlag am frühen Morgen seinen Verletzungen.

Nebst der Rega standen der Rettungsdienst des Kantonspitals Obwalden und die Kantonspolizei im Einsatz.

Die Staatsanwaltschaft Obwalden hat eine Untersuchung zum Unfallhergang eingeleitet.

 

Quelle: Kantonspolizei Obwalden
Artikelbild: Symbolbild © TheaDesign – shutterstock.com


Bestseller Nr. 2
Iris & Lilly Damen Medium Impact Sport-BH mit Reißverschluss, Violett (Plumtastick/Azalea /Black Plumtastick/Azalea /Black), 80F (Herstellergröße: 36E)
  • Geformte Vollschalen-Körbchen für sicheren Halt
  • Bügellos
  • Ringerrücken mit für Bewegungsfreiheit
  • Netzstoffeinsatz für zusätzliche Atmungsaktivität

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Sarnen OW: Fahrradfahrer (†33) mit Auto kollidiert und im Spital verstorben

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.