Stadt Schaffhausen: Mann Portemonnaie entrissen – zwei Täter gesucht

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am späten Mittwochabend (26.07.2017) wurde einem Mann beim Bezug aus einem Warenautomaten das Portemonnaie aus den Händen gerissen. Die Schaffhauser Polizei sucht Zeugen.

Am Mittwochabend (26.07.2017) um ca. 23.00 Uhr beabsichtigte ein 39-jähriger Mann in der Bahnhofunterführung beim Löwengässchen in der Stadt Schaffhausen etwas aus einem Warenautomaten zu beziehen.

Neben dem Warenautomaten standen zwei unbekannte Personen, mit denen der Geschädigte einige Worte ausgetauscht hatte. Als der Geschädigte in der Folge den Bezug bezahlen wollte, riss ihm einer der unbekannten Männer das Portemonnaie aus der Hand. Beide Personen flüchteten anschliessend in Richtung Bleicheplatz.

Der Mann beschreibt die Personen wie folgt:

  • Beide ca. 17 bis 20 Jahre alt
  • Beide ca. 165 bis 175 cm gross
  • 1 Person mit blondem, kurzem Haar, Igelfrisur
  • 1 Person mit braunem, mittellangem Haar

Die Schaffhauser Polizei bittet Personen, die sachdienliche Angaben zum Vorfall machen können, sich unter der Telefonnummer +41 52 624 24 24 zu melden.

 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Artikelbild: Symbolbild © Schaffhauser Polizei

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stadt Schaffhausen: Mann Portemonnaie entrissen – zwei Täter gesucht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.