Pian San Giacomo / A13 GR: Fahrzeug gerät in Brand – Familie kann sich retten

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Freitagnachmittag um 15.15 Uhr hat auf der Autostrasse A13 in Pian San Giacomo ein Personenwagen Feuer gefangen. Verletzt wurde niemand.

Während der Fahrt auf der A13 in Richtung Norden bemerkte der Lenker des Personenwagens mit Thurgauer Kontrollschild, dass das Fahrzeug Leistung verlor. Er stellte in einer SOS-Nische zwischen den Tunnels Landrüfe und Gei aus. Nach einem lauten Knall stand das Fahrzeug in Flammen.

Die dreiköpfige Familie konnte unverletzt aussteigen. Die Strassenrettung Mesocco löschte den Brand rasch. Weil auch die Schadenwehr San Bernardino zur Brandbekämpfung ausgerückt war, war der San Bernardino Tunnel für kurze Zeit gesperrt.

Während der Lösch- und Bergungsarbeiten führte die Kantonspolizei Graubünden den Verkehr für eineinhalb Stunden einspurig am Brandort vorbei.

 

Quelle: Kapo Graubünden
Bildquelle: Kapo Graubünden

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Pian San Giacomo / A13 GR: Fahrzeug gerät in Brand – Familie kann sich retten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.