Wildhaus SG: Wanderer (†58) am Frümsel in den Tod gestürzt

Wildhaus SG: Wanderer (†58) am Frümsel in den Tod gestürzt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Dienstag (01.08.2017) ist es kurz vor 12:30 Uhr, am Frümsel, zu einem tödlichen Wanderunfall gekommen. Ein 58-jähriger Schweizer kam auf dem Wanderweg aus unbekannten Gründen zu Fall und stürzte ab.

Die Rettungsflugwacht konnte ihn nur noch tot bergen.

Das im Kanton Zürich wohnhafte und gut ausgerüstete Ehepaar lief vom Frümsel talwärts. Im oberen Teil des Rückwegs kam der Mann zu Fall. Er rutschte über eine Grasflanke und stürzte anschliessend über ein Felsband ab.

Er wurde dabei so schwer verletzt, dass er nur noch tot geborgen werden konnte. Die Abklärungen zum Unfallhergang werden durch Spezialisten des Alpinkaders der Kantonspolizei St. Gallen getätigt.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Artikelbild: © TheaDesign – shutterstock.com

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Wildhaus SG: Wanderer (†58) am Frümsel in den Tod gestürzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.