Stadt SH: Raubüberfall von Ostermontag – zwei junge Männer als Täter ermittelt

Stadt SH: Raubüberfall von Ostermontag – zwei junge Männer als Täter ermittelt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am 17. April 2017 wurde ein Tankstellenshop in der Stadt Schaffhausen überfallen. Der Raubüberfall konnte in der Zwischenzeit aufgeklärt werden. Bei der Täterschaft handelt es sich um zwei 18-jährige Männer.

Am 17. April 2017 um 21.50 Uhr wurde ein Tankstellenshop in der Stadt Schaffhausen überfallen und ausgeraubt. Die Täter sind ermittelt, es handelt sich um zwei 18-jährige, in Schaffhausen wohnhafte Männer.

Die beiden Täter bedrohten die beiden anwesenden Angestellten mit einer Softair-Pistole und erbeuteten aus der Kasse rund Fr. 1‘000.00 Bargeld. Nur wenige Stunden nach der Tat konnten die beiden jungen Männer in der Altstadt von der Schaffhauser Polizei festgenommen werden.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft hat das Zwangsmassnahmengericht Untersuchungshaft angeordnet, aus welcher die beiden geständigen Täter mittlerweile wieder entlassen worden sind.

 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Artikelbild: Symbolbild © Schaffhauser Polizei

Was ist los im Kanton Schaffhausen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Stadt SH: Raubüberfall von Ostermontag – zwei junge Männer als Täter ermittelt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.