Stadt St.Gallen: Dumper geklaut und im Bachbett stecken geblieben – Zeugenaufruf

Stadt St.Gallen: Dumper geklaut und im Bachbett stecken geblieben - Zeugenaufruf
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In der Nacht auf Dienstag (01.08.2017) entwendete eine unbekannte Täterschaft einen Dumper von einer Baustelle. Auf der Fahrt blieben sie in einem Bachbett stecken und entfernten sich von der Unfallstelle.

Die Polizei sucht Zeugen.

Eine unbekannte Täterschaft entwendete in der Nacht auf Dienstag einen Dumper von einer Baustelle. Auf der Gatterstrasse geriet die Fahrerin oder der Fahrer von der Strasse ab und blieb im Bachbett stecken. Das Fahrzeug liess die Täterschaft im Wald zurück und entfernte sich von der Unfallstelle.

Die Polizei sucht Zeugen, welche Angaben zum Vorfall oder der Täterschaft machen können. Hinweise nimmt die Stadtpolizei St.Gallen unter der Telefonnummer 071 224 60 00 entgegen.



 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Bildquelle: Stadtpolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Stadt St.Gallen: Dumper geklaut und im Bachbett stecken geblieben – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.