Lenzburg AG: Verdächtiger Italiener treibt sich in Alterszentrum herum

Lenzburg AG: Verdächtiger Italiener treibt sich in Alterszentrum herum
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Gestern Abend konnte ein Italiener angehalten werden, welcher zuvor verdächtig in einem Alterszentrum aufgefallen war.

Aufgrund des dringenden Tatverdachts der Begehung von Diebstählen wurde er für weitere Abklärungen vorläufig festgenommen.

Eine Angestellte eines Alterszentrums in Lenzburg überraschte am Freitag, 4. August 2017, um 17 Uhr, einen unbekannten Mann in einem Zimmer eines Bewohners. Als er sie bemerkte, flüchtete er.

Umgehend informierte sie die Kantonale Notrufzentrale. Mehrere Patrouillen der Kantonspolizei sowie der Regionalpolizei Lenzburg rückten zur Fahndung aus.

Wenig später konnte die signalisierte Person am Bahnhof Lenzburg durch eine Patrouille der Kantonspolizei gesichtet und angehalten werden. Dabei handelt es sich um einen 43-jährigen Italiener. Er wird verdächtigt auf Diebestour gewesen zu sein.

Für die weiteren Abklärungen wurde er vorläufig festgenommen. Die Staatsanwaltschaft Lenzburg- Aarau eröffnete eine Untersuchung.

 

Quelle: Kapo Aargau
Artikelbild: Symbolbild © Kapo Aargau

Was ist los im Kanton Aargau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Lenzburg AG: Verdächtiger Italiener treibt sich in Alterszentrum herum

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.