Altdorf UR: Telldenkmal verhüllt – Vorsitzender der PNOS wird verzeigt

Altdorf UR: Telldenkmal verhüllt - Vorsitzender der PNOS wird verzeigt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Sonntagvormittag, 06. August, kurz vor 0800 Uhr, stellte die Polizei fest, dass am Telldenkmal in Altdorf ein schwarzes Tuch angebracht war.

Eine Bewilligung lag nicht vor.

Im Umfeld des Denkmals hielten sich rund ein Dutzend Personen auf. Zur Aktion bekannt hat sich die Partei National Orientierter Schweizer (PNOS). Der Vorsitzende der PNOS wurde durch die Polizei befragt und wird verzeigt. Die Verhüllung konnte durch den Unterhaltsdienst umgehend entfernt werden. Sachschaden ist keiner entstanden.




 

Quelle: Kapo Uri
Artikelbild / Mitte: Symbolbild © Oleg Znamenskiy- shutterstock.com
Artikelbild: Symbolbild © Stefano Ember – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

1 Kommentar


  1. Hoffentlich wird er/sie erwischt.

Ihr Kommentar zu:

Altdorf UR: Telldenkmal verhüllt – Vorsitzender der PNOS wird verzeigt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.