Wiesendangen ZH: Grosser Sachschaden durch Brand in Reiheneinfamilienhaus

Wiesendangen ZH: Grosser Sachschaden durch Brand in Reiheneinfamilienhaus
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Beim Brand in einem Reiheneinfamilienhaus am Samstagnachmittag (5.8.2017) in Wiesendangen ist durch die starke Russentwicklung ein grosser Sachschaden entstanden.

Verletzt wurde niemand.

Ein Bewohner stellte bei seiner Rückkehr kurz vor 16 Uhr fest, dass im Innern des Hauses alles voll Russablagerungen war. Er rief die Feuerwehr. Die Funktionäre der Feuerwehr Wiesendangen stellten im Untergeschoss den Brandherd fest und löschten einen brennenden Gegenstand. Nach ersten Ermittlungen des Brandermittlers der Kantonspolizei Zürich fing ein technisches Gerät Feuer und verursachte eine starke Rauchentwicklung, die im ganzen Haus in allen Etagen Russschäden verursachte. Der Schaden wird zurzeit auf mehrere zehntausend Franken geschätzt.

 

Quelle: Kapo Zürich
Bildquelle: Kapo Zürich

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Wiesendangen ZH: Grosser Sachschaden durch Brand in Reiheneinfamilienhaus

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.