Zürich ZH: Gleich 14 alkoholisierte Fahrzeuglenker von Stadtpolizei angehalten

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Wochenende vom 5./6. August 2017 zog die Stadtpolizei Zürich mehrere Personen aus dem Verkehr, die ihr Fahrzeug unter Alkoholeinfluss lenkten.

Sieben Personen mussten ihren Führerausweis abgeben.

Am frühen Samstagmorgen, 5. August 2017, von 01.00 Uhr bis 03.30 Uhr, führte die Verkehrspolizei im Kreis 8 an der Bellerivestrasse eine Verkehrskontrolle durch.

Vier kontrollierte Fahrzeuglenkende standen unter dem Einfluss von Alkohol, wovon eine Autofahrerin und ein Motorradfahrer einen Alkoholgehalt von mehr als 0.4 mg/l aufwiesen. Ihnen wurde der Führerausweis am Kontrollort abgenommen.

Ein Motorradlenker wendete sein Fahrzeug kurz vor der Kontrollstelle. Er konnte nach einer kurzen Nachfahrt angehalten und kontrolliert werden. Dabei stellte sich heraus, dass er nicht den erforderlichen Führerausweis besass und sein Motorrad unter Alkoholeinfluss lenkte.

Zusätzlich wurden am Wochenende vom 5./6. August neun weitere Personen zur Anzeige gebracht, die ihr Fahrzeug unter dem Einfluss von Alkohol lenkten.

Drei Auto- und zwei Motorradfahrer wiesen dabei Werte von mehr als 0.4 mg/l auf und mussten ihren Führerausweis sofort abgeben.

 

Quelle: Stadtpolizei Zürich
Artikelbild: Symbolbild © Philipp Ochsner

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Zürich ZH: Gleich 14 alkoholisierte Fahrzeuglenker von Stadtpolizei angehalten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.