Zürich ZH: Rumänische Opferstockdiebe in Kirche erwischt – inkl. Diebeswerkzeug

Zürich ZH: Rumänische Opferstockdiebe in Kirche erwischt - inkl. Diebeswerkzeug
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Kantonspolizei Zürich hat am Montagmorgen (7.8.2017) in Zürich-Seebach drei mutmassliche Opferstockdiebe verhaftet, welche einige hundert Franken erbeutet hatten.

Fahndern der Kantonspolizei Zürich fielen gegen 09.30 Uhr zwei Männer sowie eine Frau auf, die zielstrebig eine Kirche betraten und sich zu den Opferstöcken begaben.

Bei der Kontrolle fanden die Polizisten Diebeswerkzeug, das eigens für Gelddiebstähle aus Opferstöcken hergestellt wurde, sowie Münz- und Notengeld von wenigen hundert Franken. Die Kantonspolizei klärt nun ab, ob das Trio noch für weitere Diebstähle in Fragen kommt.

Die rumänischen Staatsangehörigen sind im Alter zwischen 24 und 38 Jahren und verfügen über keinen Wohnsitz in der Schweiz.

Nach Abschluss der polizeilichen Ermittlungen werden die Tatverdächtigen der zuständigen Staatsanwaltschaft zugeführt.

 

Quelle: Kantonspolizei Zürich
Artikelbild: Symbolbild © Marco Scisetti – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Zürich ZH: Rumänische Opferstockdiebe in Kirche erwischt – inkl. Diebeswerkzeug

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.