A4 / Steinen SZ: Autofahrerin (43) kollidiert mit Leitplanke – Autobahn gesperrt

A4 / Steinen SZ: Autofahrerin (43) kollidiert mit Leitplanke - Autobahn gesperrt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Freitagmittag, 11. August 2017, hat sich auf der Autobahn A4 zwischen Goldau und Steinen eine Selbstkollision eines Personenwagens ereignet.

Um 12 Uhr verlor eine 43-jährige PW-Lenkerin im Bucheneggen die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kollidierte mit der rechtseitigen Leitplanke. Nach zwei weiteren Kollisionen mit der Leitplanke kam das Auto stark beschädigt auf dem Pannenstreifen zum Stillstand. Personen wurden keine verletzt.

Das vom Unfallfahrzeug ausgelaufene Öl führte auf einer längeren Strecke zu einer starken Verschmutzung der Fahrbahn. Für die Reinigung der Autobahn und die Reparatur der beschädigten Leitplanke stehen Mitarbeiter des Amtes für Nationalstrassen mit einer Putzmaschine im Einsatz.

Die Autobahn wird voraussichtlich gegen 17 Uhr wieder für den Verkehr geöffnet.

 

Quelle: Kapo Schwyz
Bildquelle: Kapo Schwyz

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

A4 / Steinen SZ: Autofahrerin (43) kollidiert mit Leitplanke – Autobahn gesperrt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.