Stadt Chur GR / Hochhaus: Aufzug blieb mit sechs Personen stecken

Stadt Chur GR / Hochhaus: Aufzug blieb mit sechs Personen stecken
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Sechs Personen blieben in einem überfüllten Lift eines Hochhauses in Chur stecken.

Zudem musste ein Gastwirt wegen Nichteinhalten von Auflagen in der Gastwirtschaftsbewilligung zur Anzeige gebracht werden.

Am Samstag (12.08.2017) kurz nach 07:00 Uhr, ging bei der Stadtpolizei Chur eine Meldung einer in einem Aufzug eingeschlossenen Person ein. Diese Person war zusammen mit fünf weiteren Personen in einem Aufzug eines Hochhauses im 1. Stock eingeschlossen. Der Personenaufzug, welcher gemäss Plakette für vier Personen zugelassen ist, war mit sechs erwachsenden Personen besetzt. Zusammen mit dem vor Ort anwesenden Liftmonteur konnte die Stadtpolizei die Personen aus der misslichen Lage befreien.

Weiter rückte die Stadtpolizei Chur am Wochenende wegen Hilfeleistungen, einer Schlägerei, einer Sachbeschädigung an einem Personenwagen und einem Wasserrohrbruch aus.

 

Quelle: Stadtpolizei Chur
Artikelbild: Symbolbild © makasana photo – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stadt Chur GR / Hochhaus: Aufzug blieb mit sechs Personen stecken

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.