Herisau AR: Hoher Sachschaden nach Einbruch in Gewerbebetrieb

Herisau AR: Hoher Sachschaden nach Einbruch in Gewerbebetrieb
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In der Nacht auf Montag, 14. August 2017, ist eine unbekannte Täterschaft in einen Gewerbebetrieb in Herisau eingebrochen.

Die Täterschaft verursachte hohen Sachschaden am Mobiliar.

Kurz vor 05.00 Uhr bemerkte ein Mitarbeiter eines Gewerbebetriebes an der Alpsteinstrasse in Herisau, dass in die Liegenschaft eingebrochen wurde.

Eine unbekannte Täterschaft verschaffte sich in der Nacht auf Montag über ein Fenster gewaltsam Zutritt in die Betriebsräumlichkeiten und durchsuchte verschiedene Produktions- und Büroräume nach Bargeld. Dabei beschädigte die Täterschaft verschiedene Büromöbel und öffnete einen vorgefundenen Feuerschutztresor für Dokumente mit Werkzeuggewalt.

Während der angerichtete Sachschaden auf über zehntausend Franken geschätzt wird, erbeutete die Täterschaft Bargeld von weniger als hundert Franken.

 

Quelle: Kapo Appenzell Ausserrhoden
Artikelbild: Symbolbild © Philipp Ochsner

Was ist los im Kanton Appenzell-Ausserrhoden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Herisau AR: Hoher Sachschaden nach Einbruch in Gewerbebetrieb

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.