Olten SO: Raubüberfall auf eine Bijouterie – 33-jähriger Russe festgenommen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Mittwoch hat die Kantonspolizei in Olten einen Mann festgenommen.

Ihm wird ein Raubüberfall auf eine Bijouterie vorgeworfen.

Die Kantonspolizei Solothurn erhielt am Mittwoch, 16. August 2017, kurz nach 11.20 Uhr, die Meldung eines Überfallalarms aus einer Bijouterie in Olten. Umgehend wurden mehrere Patrouillen vor Ort beordert.

Gleichzeitig war ein Polizist unterwegs zu dieser Bijouterie, um polizeiliche Abklärungen zu tätigen. Er stellte rasch fest, dass etwas im Innern der Bijouterie nicht stimmen kann.

Unterdessen konnte das Opfer, welches zuvor in eine Rangelei mit dem mutmasslichen Täter geraten ist, den Alarm auslösen.

Unter Waffenhoheit konnte der mutmassliche Täter vom Polizist schliesslich festgenommen werden.

Der 33-jährige Russe befindet sich für weitere Ermittlungen in Haft.

Das Opfer wurde durch den Täter beim Überfall leicht verletzt.

 

Quelle: Kapo Solothurn
Artikelbild: Symbolbild © Kapo Solothurn

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

1 Kommentar


  1. Nichts gegen Russen, aber die Diebstähle bei uns nehmen überhand, und es sind fast immer russen.

Ihr Kommentar zu:

Olten SO: Raubüberfall auf eine Bijouterie – 33-jähriger Russe festgenommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.